Im Jahr 2017 haben ausländische Investoren mehr als 6.500 Investitionsentscheidungen in Europa getroffen.
Die European Attractiveness Survey von EY hat diese Investitionsentscheidungen seit Anfang 2000 verfolgt und nun ist erstmals Paris das beliebteste Investitionsziel in Europa. Londons Attraktivität dagegen ist im vom Jahr 2014 mit 54% bis zum Jahr 2018 auf 34% gesunken.
Frankreich insgesamt ist Hauptinvestitionsziel deutscher Unternehmen und verzeichnet einen Anstieg ausländischer Investitionsprojekte von 31%.
Quelle: http://bit.ly/EY-Frankreich