Wozu eine Begleitung?

  • Breites Netzwerk mit Systemhäusern, Beratungsunternehmen und Resellern: um schnell die richtigen Kontakte zu knüpfen
  • Die Sprache: Wenige Deutsche und wenige Franzosen sprechen die Sprache des Nachbarlandes. Wenige Franzosen sind bereit, sich ein bisschen Mühe zu geben, auch auf englisch nicht
  • Die Mentalitäten sind anders: Zentralismus, Pünktlichkeit, Improvisation, Geschäftsessen …
  • Andere Wettbewerbssituation
  • Andere Partnerlandschaft
?
Unsere Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung   Ok - ich bin einverstanden
×