„Die Nachfrage nach Patentschutz steigt weiter, was bedeutet, dass Erfinder und Unternehmen Europa als einen attraktiven und wichtigen Technologiemarkt ansehen“, hieß es von EPA-Präsident António Campinos.

Rund 15% aller in Europa angemeldeten Patente kamen im vergangenen Jahr aus Deutschland. Die Bundesrepublik ist damit auf dem zweiten Platz hinter den USA 25%. Aus Frankreich kamen 6% aller Patente. Aus UK waren es nur 3% genau wie aus Italien.

„Frankreich leistet einen wichtigen Beitrag zur europäischen Innovation, wie seine Dynamik in mehreren Schlüsselsektoren für die Zukunft der europäischen Wirtschaft zeigt“, sagte António Campinos, Präsident des EPA.

Hier ist das Ranking der französischen Firmen mit den meisten angemeldeten Patenten (absteigend aufgelistet):

Valeo, Safran, Saint-Goban, Technicolor, Sanofi, Michelin, Groupe PSA, Arkema Group, Essilor, Thales, L’ Oréal, Renault, Schneider Electric, Air Liquide, Alstom, Organe, Total, SEB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.